Nadja Müller 2019.

Designathon – die 48h-Challenge

Projektbeschrieb

Designathon – Der Design Marathon. Das Format eines Hackathons angewendet in der Disziplin Design. Vorgängig zum Startschuss des Marathons finden Workshops statt, in denen sich Designathon-Teilnehmer*innen und Interessierten anmelden können, um Kompetenzen zu erwerben. Anschliessend entwickeln die Designathon-Teilnehmer*innen innerhalb von zwei Tagen in interdisziplinären Teams Ideen. Preise werden in verschiedenen Kategorien für die besten Arbeiten verliehen. Anmelden kann sich jeder, es sind keine Bedingungen zu erfüllen. Das Ziel des Designathons ist, Synergien zwischen den Disziplinen zu schaffen. National bis International, zwischen den Hochschulen und der Arbeitswelt. Eine Verknüpfung von Design zur Wirtschaft, Wissenschaft und den Künsten: Der Designathon ist als Festival zu verstehen, das Design gesellschaftlich denkt und innovative, frische, visionäre aber auch kritische Ideen generieren soll. Von fertigen Lösungen über ästhetische Visualisierungen bis hin zu gesellschaftskritischen Sichtweisen kann dabei alles entstehen und in jeglicher Form vorgetragen werden.

Im Jahr 2018 gingen wir das erste Mal "on Tour". Wir veranstalteten zusammen mit Swissnex einen 48-stündigen Designathon on Tour in San Francisco und am Criterion Festival einen eintägigen Designathon on Tour Showcase.

Meine Rolle im Projekt

Workshopleitung (Ideation, Conception, Concretization, How To Pitch), Eventkonzept, Organisation, Sponsoringkoordination

Projektdetails

  • Team mit: Designathon Verein

  • Datum: April 2015 bis heute

  • Website
Top